Cappuccino

Cappuccino ist ein italienisches Kaffeegetränk, das zu etwa gleichen Teilen aus einem mit etwa doppelter Wassermenge gebrühten Espresso (espresso lungo), heißer Milch und heißem Milchschaum besteht.

Er wird in der Regel in dickwandigen, vorgewärmten Tassen aus Steingut oder Porzellan serviert und gesüßt getrunken. In Italien nimmt man ihn fast ausschließlich zum Frühstück ein.

Idealerweise entsteht Cappuccino mit einem Espresso von ca. 40ml in einer etwa 120ml fassenden Tasse, der zügig mit halbflüssigem cremigen Milchschaum (ca. 50% Luft) aufgegossen wird, bis die Tasse voll ist. Hierdurch setzt sich die braune Crema des Espresso oberhalb des Milchschaum ab und gibt dem Cappuccino sein charakteristisches Aussehen. Unterhalb der weiß-braunen Haube verbindet sich etwa die Hälfte der Milch mit dem Espresso, während die andere Hälfte mit der Crema als Schaumhaube erhalten bleibt. Der Milchschaum sollte nicht über 70°C erhitzt werden, weil dies die Fließfähigkeit der Milch herabsetzen kann und der Cappuccino eventuell den Geschmack von gekochter Milch annehmen würde.

Für das Gelingen einer braunen Haube aus der Crema des Espresso ist die Milchschaumkonsistenz, Temperatur, Gießgeschwindigkeit und vor allem die Qualität der Crema entscheidend. Deswegen werden seltener reine Arabica Espressi für Cappuccino verwendet, eher Robusta-Arabica Mischungen zwischen 10/90 und 40/60 wegen ihrer besseren Crema-Entwicklung. Der kleinere Teil ist jeweils der Robustaanteil, der für eine gute Crema auf dem Espresso sorgt.

Weiter »